15.12.2014 - lebendiger Adventkalender bei Familie Lange und dem Mecklenburger Hof

13.12.2014 - Unser kleiner Weihnachtsmarkt

11.12.2014 - lebendiger Adventkalender bei EP: Westphal

04.12.2014 - lebendiger Adventkalender Friseursalon Haarmonie

03.12.2014 - lebendiger Adventkalender bei Fam. Oehlke

Trommel-AG an unserer Schule

Gelungene Sprachwoche an der Regionalen Schule Brüel

31.10.2014 - Halloween in Brüel - diese Geister waren unterwegs im Stadtgebiet

06. und 07.09 2014 - regionales Erntefest

21.06.2014 - Strandfest Ein vollgepacktes Programm war zu erleben. Neptuntaufe, Piratenfest mit Schatzsuche, Modenschau, Public Viewing, Feuerwerk und Travestieshow mit anschl. Disko.

31.05.2014 -Dass die Brüeler auch in diesem Jahr ein so schönes Stadtfest feiern konnten lag nicht zuletzt daran, dass es 2014 sehr viele Sponsoren gab, die sich am Fest beteiligt haben.
Für die Gewinner und "Verlierer" des Entenrennens als auch für die Gewinner des Stadtfestquiz' gab es attraktive Preise in Form gestifteter Gutscheine und Ausschüttungen aus den Einnahmen vom Entenrennen.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei all denen, die das Fest mit Geld, und Sachspenden, mit Zeit und nicht zuletzt mit ihren Ideen unterstützt und somit wunderschön gemacht haben.
Nach dem Fest ist vor dem Fest - also heißt es schon jetzt, sich Gedanken zu machen, um auch im kommenden Jahr wieder feste feiern zu können.
Wir freuen uns über Hinweise und Denkanstöße.

Gewinner beim Stadtfestquiz 2014
1. Herr Goldberg
2. Antje Schwertner
3. Andreas Ogorrek
4. Angela Ludwig
5. Beate Duhr
6. Tina Ogorrek
7. Fam. Kraft
8. Fam. Krentz
9. Gertrud Voß
10. R. Hegemann
11. Martina Lindner
12. Gisa Kindermann
13. Annemarie Reiher
14. Andre Lahs
15. Uta Ohlenroth
16. Katharina Balanskat
17. u.18. Cornelia Köpcke und Yvonne Mathlouthi

30.05.2014 - Die Siegerente packt aus .

Man war das eine Aufregung und waren da Leute - bei unserem 1. Entenrennen in Brüel.
Dabei begann doch alles so unspektakulär.
Nach einer Bestellung durch irgendein Stadtfestvorbereitungsteam machten meine 199 Kumpels und ich uns auf den Weg nach Brüel.
Hier angekommen mussten einige von uns direkt als Probeschwimmer die Rennstrecke testen die trau'n uns wohl gar nichts zu
Natürlich wurde dieser Test von unseren Kumpels mit Bravour absolviert. Und so fieberten wir alle gemeinsam dem 30. Mai 2014 entgegen. Ich glaube den Menschen ging es nicht anders.
Am Renntag selbst wurde noch ein Hindernis auf der Rennstrecke entfernt - mit großer, schwerer Technik wurde einem Baum zu Leibe gerückt alles nur unseretwegen:.
Dann war es endlich so weit - von uns verschwand einer nach dem anderen vom Entennest in so einen Renn-Korb. Im Vorfeld wurden wir von fast jedem unserer Rennpaten von oben bis unten und von hinten bis vorne eingehend begutachtet. Stellt euch vor - einige von uns wurden sogar gestreichelt und geküsst - brrr.
Auf jeden Fall waren wir bestens motiviert.
Irgendwann saßen wir dann alle vollzählig im Renn-Korb - und als wir gerade aufgeregt schnatternd unsere Strategien diskutierten zog plötzlich irgendein Mensch an der Leine und wir purzelten alle ins Wasser - LOS ging's.
Na das war vielleicht ein Spaß und gerade zu Beginn der Strecke ein Schieben und Drängeln. Wer sich von uns an einem Ast verfing bekam von den sogenannten "Entenhelfern" einen kleinen Schubs.
Wir wurden von so vielen Menschen angefeuert und überall hörte man ein vielstimmiges "Schneller" und "Platz da für meine Ente". Und wir schön war es als die Kinder kurz vor dem Ziel ganz aufgeregt riefen: "Sie kommen!". Da bekomme ich jetzt noch Gänse - äh, ich meine natürlich Entenhaut.
Tja - was soll ich euch sagen - ich war so schnell, dass ich gewonnen habe. Und meine Patin hat sich ganz ganz doll gefreut. Die hatte dann noch irgendeinen Schein für den sie einen Preis bekommen hat ich glaube was mit Baden.
Preise bekamen aber nicht nur die Schnellsten von uns sondern auch die Langsamsten, die das übrigens super schön fanden, dass man auch ihnen noch Beachtung schenkte.
Auf jeden Fall waren alle glücklich am Ende des Tages. Wir konnten uns endlich im Wasser beweisen und die Menschen hatten ihren Spaß.
Mittlerweile ruhen wir uns aus und warten auf das nächste Rennen im nächsten Jahr.
Bis dahin - ich freu mich schon auf den nächsten Renn-Spaß mit euch Brüelern.

Eure Siegerente!


Gewinner 1. Brüeler Entenrennen
1. Leonie Schöneweiß
2. Neil Güttler
3. Silke Gämperlein
4. Burkhard Liese
5. Fam. Möbius
6. Clara Gerlach (aus Bochum)
7. Laura Lindner

Die letzten Enten (oder unsere lahmen Enten)
-1. Bert Holzhütter (aus Lüneburg)
-2. Leon Bartsch
-3. Annamarie Aselmeyer
-4. Tjark Göldenitz (aus Lg. Brütz)
(-1 war die lahmste Ente)